K A D R A G E              Portraitfotografie     0
0
00
Kadrage

Kadrage, die: [sprich: Kadraschje] von frz. le cadre = der Rahmen, ist ein filmwissenschaftlicher Begriff, der die Auswahl des Bildausschnitts meint, also technisch die Einstellungsgröße und ästhetisch die Gestaltung des Bildausschnitts. Die Kadrage ist also vielmehr das Kunst-Element der Lichtbildmalerei an sich. Es ist, vereinfacht gesagt, die hohe Kunst des Kameramanns.

Als Kameramann versuche ich jeden Tag, das Leben in Bildern aus Licht zu malen.

Dabei ist es mir wichtig, die unbedingte Lebendigkeit in meinen Bildern einzufangen.

Denn die Dynamik des Augenblicks, die Sehnsucht des Lebens nach sich selbst macht für mich den Zauber des Portraits aus.

Für meine Bilder bringe ich deshalb zwei Dinge mit: Leidenschaft

                                  - und Zeit!


"Lebendige Photographie singt ein Loblied auf das Leben" Berenice Abbott

 

 



Niko S. Reich Kameramann    nikosreich@googlemail.com 0177 5105417